Räbeliechtliumzug Berg 2016

Am 11. November hatte das lange Warten ein Ende. Endlich durften die Kinder ihre wunderschönen Räbeliechtli und kreativ gestalteten Laternen ausführen. Erstmals fand dieses Jahr ein gemeinsames Räbenschnitzen statt. Trotz garstigem Regenwetter fanden sich rekordverdächtig viele Teilnehmer bei der Freizeitanlage ein. Um 18:15 Uhr, als die Strassenbeleuchtung ausgeschaltet war, marschierte der Umzug bei der Freizeitanlage los. Angeführt wurde der Trupp von den Kindergärtnern aus Iberg, welche mit Frau Bryner die fleissig geübten Lieder zum Besten gaben.

 

So zog ein gut gelaunter und wunderschön beleuchteter Umzug  entlang einer neuen Route durch das Dorf. Beim Schulhaus Weierweid angekommen, warteten bereits Herr Widmer und seine Gitarre im Kerzenlicht auf die Kinder. Durch die einstudierten Lieder und die schöne Atmosphäre wurde jedem warm ums Herz und liess das Regenwetter vergessen. Danach ging es über die, dank den fleissigen Helfern sehr gut gesicherte Strasse, wieder zurück zur Freizeitanlage.

Dort wurde die Gruppe bereits von den Helfern des Küchenteams erwartet. Es wurde gemütlich beisammen gesessen und für das leibliche Wohl war mit Suppe, Wienerli, Brot, Punsch und Glühwein ebenfalls gesorgt. Der Einwohnerverein bedankte sich zudem bei jedem teilnehmendem Kind mit gratis Wienerli & Brot. Was für ein gelungener, wunderschöner Abend! 

 

Wir, die Betriebskommission der FZA Chiesgrueb und der Einwohnerverein sowie der Elternrat Aussenwachten, danken von ganzem Herzen allen, die uns so Tatkräftig unterstützt haben. Auch bedanken wir uns für die zahlreiche Teilnahme und freuen uns bereits auf den diesjährigen Umzug